Schlagwörter


Jenseits der lobenswerten Hilfsbereitschaft vieler sind große Teile der Bevölkerung wegen der Flüchtlingswelle besorgt. Und natürlich heben diejenigen, die einen humanitären Umgang mit den Flüchtlingen anmahnen und deshalb auch die Politik von Angela Merkel befürworten, den moralischen Zeigefinger, wenn andere oft stammtischhaft Ihre Bedenken gegenüber der Aufnahme von Flüchtlingen äußern.

[Weiter auf DigitalNaiv, wo der Artikel im Original erschien.]

Advertisements