Schlagwörter



Ich war die letzten Wochen im privaten „Block“ etwas schreibfaul, gerade auch zum Thema Wein. Man könnte fast meinen, ich sei abstinent gewesen oder der Wein habe mir nicht geschmeckt. Stimmt beides nicht. Deshalb 3 kurze Weintipps von kürzlich geöffneten Flaschen:
Eine sehr positive Überraschung war diesmal das vierteljährliche Degustierpaket von Delinat. Zwei der drei geschickten Weine haben mir ausgezeichnet geschmeckt: La Casella, Rosso di Montepulciano DOC 2012 und der ‚Orangerie de Villa Veredus, Corbières AOP 2011, also einmal Italien, einmal Frankreich. Zwei sehr süffige, würzig-volle Rotweine für unter € 10.

Fast ein Selbstläufer sind für mich die Weintipps von Michael Liebert. Zufälligerweise hat er gerade dann einen südtiroler Weisswein mit 100 Punkten empfohlen, als ich bei Belvini schon eine Vorauswahl der typischen Winzer aus Alto Adige zusammengestellt hatte. Die Bestellung muss nun warten, denn ich habe einmal wieder bei Vipino bestellt. Der Nals-Magreid – Sauvignon blanc 2013 Mantele hat sich sehr fruchtig, frisch präsentiert. Ich weiss nicht, ob ich mit Michaels 100 Punkten d’accord gehe und werde mit Freunden dieser Tage einfach mal quer trinken, den Mantele im Shootout mit anderen Sauvignon Blancs wie dem Kiwi von Jürgen Hoffmann (mein derzeitiger Favorit), vielleicht auch einem bergsee-klaren Lergenmüller oder vielleicht sogar einem Südafrikaner, einem Helderberg Wijnmakerij Sauvignon Blanc Stellenbosch 2013. Na, schaun wir mal.

Sauvignon Blanc ist auf jeden Fall im Vormarsch, gerade auch auf deutschen Weingütern. Mir scheint, viele Jungwinzer haben auf ihren Reisen gerade auch Neuseeland besucht und sich den „Cloudy Bay“-Virus eingefangen. Für mich ist diese Rebsorte auf jeden Fall eine willkommene, frische Variante geworden, die ich gerade auch gerne zu Fisch und im Sommer aufdrehe.

Advertisements