Auf Annettes Blog Culinary Pixel bin ich erneut über die Weine der Terrazas de los Andes gestolpert:

Das Gute ist, das wo anders, nämlich auf —> terrazasblog.de viel Platz ist für meine Eindrücke, Bilder, Erlebnisse und Berichte rund um meine Argentinienreise.

via Argentinien, die Anden, der Malbec & mein Reisebericht | culinary pixel – food & foto blog.

… und auf den Terrazas-Blog aufmerksam geworden, wo die Weine des Gutes vorgestellt werden. Der (rote) Malbec war bisher nicht so mein Fall, zu eigen im Geschmack. Dafür bin ich noch immer vom Torrontes begeistert: ein kräftiger Weisser, im Gegensatz zum Chardonnay des Weingutes nicht so holzig, trotzdem kräftig und eigen. Eine Klassewein:

Der Torrontés gibt sich im Glas duftig floral, dabei aber subtil und frisch mit angenehmer leichter Säure. Exotik kommt einem durch die fruchtigen Aprikosen- und Passionsfruchtnoten in den Sinn aber auch duftig-kräutrige Blumenwiesen, wie sie in der Provence ihre Heimat haben könnten. Dieser Wein ist bewusst ohne Holz ausgebaut um seine natürliche Leichte und Frische zu erhalten.

via Floral-frische Grüße aus bergiger Höhe: Torrontés Reserva › La Terraza Blog.

Advertisements