Schlagwörter

, , , , ,


Am gestrigen Samstag hatten wir wieder das Glück, zu einem wirklichen Lustfrass bei unseren Freunden eingeladen zu werden. Wie immer war es köstlich. Vielleicht hat es diesmal sogar die vorhergehenden kulinarischen Genüsse nochmals getoppt. Hier das Menü:

Zum Essen wollten (und haben wir) deutsche Früh- und Spätburgunder verkostet. Wir alle haben eine kritische Beziehung zu den deutschen Roten. Sie sind uns oft zu dünn, in Farbe und Geschmack. Man halte nur einmal einen tiefroten Italiener neben die deutschen Burgunder, die oft Brauntöne enthalten, und sieht sofort den farblichen Unterschied. Und geschmacklich begleitet die deutschen Burgunder oft ein öliger Beiton und es fehlt mir losgelöst von jeder Barrique-Diskussionin, in vielen Fällen die Tiefe. Ich weiss, es gibt dazu ganz andere Meinungen, gerade sogenannter Experten.

Ich habe zwei Ahr-Burgunder zum Essen beigesteuert, einen Adeneuer Frühburgunder trocken von 2009 und einen Jean Stodden Spätburgunder JS von 2009, beide im Gault Millaud aufgeführt, die wir zum Kaninchen verkostet haben. Die Eichendorff-Krimis von Carsten Sebastian Henn wirken noch nach … Beide sehr trinkbar. Der Spätburgunder hat uns alle dann noch ein Stück mehr überzeugt als der Frühburgunder. Der JS ist im Vergleich zu anderen deutschen Spätburgundern nicht so glatt, rund und ölig, hat im Abgang eine angenehme Würze und Herbe. Auch der Adeneuer hat den typischen Kirschgeschmack, ist aber deutscher, nicht so voll und vor allem nicht so würzig wie der JS.

Beide Weine habe ich bei Belvini gekauft. Sie liegen in einer Preisklasse. Der Jean Stodden Spätburgunder kostet bei Belvini € 19.90, der Adeneuer Frühburgunder 2009 belief sich auf € 16,90. Beides durchaus nennenswerte Preise, finde ich. Werde ich die Weine wieder kaufen? Vom JS liegen noch 2 Flaschen im Keller und ich werde mir weiter meine Meinung bilden. Der Finger deutet derzeit eher nach oben. Vom Adeneuer hatte ich nur eine bestellt. Kann man, muss man nicht, Daumen gerade aus.

Auf jeden Fall haben wir uns vorgenommen, doch mal unsere Weintour an der Ahr zu machen. Mal schauen, ob und wann es klappt.

3Y797X7S65BP

 

Advertisements