Von wegen Telekom Magenta Eins …

Schlagwörter

, , ,


Ich bin wohl einfach zu blöde und bisher war auch niemand in der Lage, es mir schrifltlich zu erklären. Wir haben derzeit als guter Telekom-Kunde:

  • im Festnetz: Entertain Comfort (4) – 3 Telefonleitungen via ISDN + T-Entertain Fernsehen (das mal wieder ruckelt)
  • mobil: Complete Comfort XL

Der Entertain Comfort (4)-Vertrag läuft bald aus. Nun denke ich natürlich darüber nach, zu verlängern oder zu wechseln. Die neuen Magenta Eins-Verträge hören sich ja erst mal gut an. Endlich mal Festnetz- und Mobilfunkvertrag zusammenfassen und möglichst günstiger rauskommen bei gleicher oder besserer Leistung. Das scheint aber ein Traum zu sein, denn bisher schafft es kein Telekom-Mitarbeiter, verbindlich und schriftlich Klarheit zu schaffen.

Eigentlich könnte Magenta Eins M (€ 64,85/12 Monate, dann € 69,85) eine Alternative sein? Und ja, an der Umstellung auf IP-basierte Technik soll es nicht scheitern. Aber wie gesagt …

Und was mir auffällt: Es scheint eine Abneigung der Telekom-Mitarbeiter oder eine Anweisung des Telekom-Managements zu geben, nicht verbindlich und schriftlich solch eine Anfrage zu beantworten und beispielsweise in einer Tabelle Funktionen und Preise der jetzigen Tarife und eines möglichen neuen Tarifs gegenüber zu stellen.

P.S. Ich habe die oben beschrieben Anfrage per E-Mail an Natalie von @Telekom_Hilft geschickt. Mal schauen, ob was schriftlich kommt.

 

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 5.308 Followern an